Feldsalat – erste Ernte: Bronze im Plausch-Bewerb in Götzis!

Unsere anlässlich des ersten Vorarlberger Mixed-Bewerbs der Saison frisch aus der Taufe gehobene Mixed-Mannschaft „Feldsalat“ – bestehend aus den bewährten Sorten Martin, Brigitte, Claudia, Carmen und Angelika und dem jungen (U18-)Gemüse Joao, Denis, Philipp und Dominic – reüssierte in Götzis gleich mit einer starken Teamleistung. In der Vorrunde mussten wir nur einen Satz (diesen dafür deutlich) an Hardbeat abgeben. Mit konstant starken Aufschlägen sowie einer absolut reifen Angriffs- und Blockleistung zeigten unsere Jungs in den anderen 3 Spielen, dass sie durchaus mit erfahreneren Spieler*innen mithalten können. Ein Spiel konnten wir sogar 25:5 für uns entscheiden.
Das Kreuzspiel fiel leider genau mit einem konzentrationstechnischen Hänger der ganzen Mannschaft zusammen und ging somit relativ klar verloren. Umso knackiger zeigten wir uns nach immerhin bereits zehn Stunden in der Halle beim Spiel um Platz 3 gegen Beat Hard, das wir klar 2:0 für uns entscheiden konnten. Entsprechend motiviert werden wir beim Mixed-Turnier in Rankweil am Feld stehen.

Mixed-Abend von Hmm…Schoki! in der PH: Gute Leistung mit Luft nach oben

Am Montagabend fanden sich in der PÄDAK-Halle wieder 3 Teams aus der Mixed-Landesklasse 1, diesmal war Hmm…Schoki! der Gastgeber. Wie schon in Mäder von Personalnöten geplagt, traten die „Schokolädile“ mit nur 6 SpielerInnen an, zwei davon nach sehr langer Spielpause. Die Mäderer Team Bügelzimmer versuchte uns im ersten Satz durchaus unter Druck zu setzen, scheiterte jedoch am Netz am praktisch unüberwindbaren Schoki-Urgestein Martin. Gemeinsam mit Johi, der für den verletzten Laurin einsprang, bewies er im Angriff ein goldenes Händchen und so stand es nach nicht allzu langer Zeit 2:0. Yes! Unseren zweiten Gegner SauberWilli hatten wir anfangs, als auch unsere zweite Mitte Nils ins Spiel
fand, noch ganz gut im Griff, mussten uns gegen Ende des Satzes jedoch der starken Service- und Angriffsleistung der MontafonerInnen beugen. Im zweiten Satz kämpften wir uns aber zurück und entschieden diesen mit 25:20 klar für uns. Viele Eigenfehler im dritten Satz kosteten uns schließlich
knapp den Sieg. Schade bei einem Ballpunkteverhältnis von 61:60 für das Heimteam – aber: Das Potential ist da und es wartet noch ein Mixed-Abend in Schruns auf uns.
Vielen Dank an Susi und Johi! Ihr wart auch diesmal die süße Füllung unserer Hausmarke 😉 und wir gewöhnen uns gerne an diese Special Edition von Hmm…Schoki!

Mixed-Finaltag in Rankweil

Am Samstag den 21. April fand in den Hallen der Mittelschule Rankweil der Saisonhöhepunkt für alle Mixed-Volleyball-Teams statt. Alle drei Mannschaften des VBC Feldkirch konnten sich vorab für den Finaltag qualifizieren. „HHmm…Schoki!“ ging als Tabellenführer und somit als Favorit in das Finalturnier im Mixed Bewerb II. Nach zwei unglücklichen Satzverlusten mussten sie sich aber schlussendlich mit dem zweiten Platz begnügen. Schade, dominierte man die Vorrunde doch deutlich.

Auch das Team „Mila“, das ausschließlich aus Landesliga-SpielerInnen besteht, konnte in der Saison ihre Gruppe gewinnen und war auch deshalb das heißeste Eisen des VBC Feldkirch auf einen Top-Platz 2018. Doch es verlief nicht ganz nach Wunsch, in der 5er-Gruppe musste man zwei ganz knappe Niederlagen einstecken, obwohl man in beiden Spielen bis kurz vor Schluss in Führung gelegen ist. Somit sprang nach dem Sieg im unteren Kreuzspiel und einem verlorenen Platzierungsspiel der gute sechste Rang heraus.

Last but not least mischten auch die „Blockheads“ beim Finaltag mit. Am letzten Spieltag der Saison erst qualifiziert, war die Erwartungshaltung im Team nicht wahnsinnig hoch. Dies sollte sich auch nach dem ersten Spiel bestätigen, in dem man gegen einen vermeintlich schaffbaren Gegner den Kürzeren zog. Doch irgendwie schien dies die Mannschaft zu pushen. Die nächsten drei Spiele wurden gewonnen und es glückte mit dem Halbfinaleinzug eine kleine Sensation. Leider wurde das Halbfinale sowie das Platzierungsspiel nach langem heroischen Kampf verloren. Übrig bleibt ein 4. Endrang und zumindest Zufriedenheit bei einem der drei Mixed-Teams des VBC Feldkirch.

Ein gelungenes Finalturnier endete aber noch lange nicht mit der Siegerehrung, es standen noch die Cupfinali der Damen und Herren auf dem Programm. Ein Dank gilt dem VBC Rankweil und VC Montafon für die Organisation und Durchführung der Landesklasse sowie des Finaltages!